Acasa > Produse > Troges > Centrale de ventilatie – Airset

Centrale de ventilatie – Airset

Konstruktionsprinzip:

Die tragende Konstruktion des AIRSET Gerätes besteht aus einer sendzimirverzinkten, allseits geschlossenen, bei Bedarf isolierten Stahlprofilrahmenkonstruktion. Der Rahmen des Airset Standard Gerätes bis Gerätegröße 12.06 ist 27 mm stark. Ab Gerätegröße 09.09 bzw. alle Typen des Airset X-Large Gerätes sind mit einem 40 mm starken Rahmen ausgeführt. Die Ecken sind mit einer integrierten, patentierten Steckverbindung mit dem Rahmen verbunden.

Profil

Dichtheit:

Die Paneelplatten werden mittels patentierter Druckfedern an den Geräterahmen formschlüssig angepreßt. Ein an der Paneelwand befestigtes, alterungsbeständiges, geschlossenzelliges Dichtungsband garantiert einen Abschluß mit dem Geräteprofil nach Dichtheitsklasse B nach ÖNORM H 6016.

Eckpanelee

Paneele:

Die abnehmbaren Normpaneele sind aus sendzimirverzinktem Stahlblech doppelwandig ausgeführt. Zwischen den Paneelen ist eine 30 mm (Airset Standard) bzw. 50 mm (Airset X-Large) starke, nicht brennbare Mineralwollisolierung eingebettet. Wärmedurchgangszahl Airset Standard = 1,04 W/m2K, Airset X-Large = 0,8 W/m2K. Bewertetes Schalldämmmaß Airset Standard = 32 dB, Airset X-Large = 35 dB. Die in den Geräterahmen bündig eingesetzten Paneele bilden mit der Rahmenkonstruktion eine glatte Innen- sowie Außenfläche.

Gerätetypen und Abmessungen

Das Airset Lüftungsgerät ist ein Baukastenprinzip mit einer Standard-Rasterlänge von 325mm. In 32 Normbaugrößen lassen sich alle Bauteile in verschiedenen Kombinationen und Bauformen zusammensetzen. Die Normgeräte in jeder Kombination werden auf unserem Kalkulationsprogramm “Aircalc” technisch, zeichnerisch und preislich einfach und schnell ermittelt.

Diagram

Montagefreundlich

Das Gerät kann in einzelnen Teilen oder völlig zerlegt geliefert und an Ort und Stelle rasch zusammengebaut werden, da sämtliche Eck- und Verbindungsprofile leicht aufgesteckt werden können. Die AIRSET Geräte werden bei entsprechender Einbringmöglichkeit im zusammengebauten Zustand geliefert, wodurch die Ortsmontage rasch und einfach durchgeführt werden kann.

Spezielle patentierte Verbindungselemente für den Geräterahmen sowie den Grundrahmen ermöglichen einen schnellen und einfachen Zusammenbau der einzelnen Gerätekomponenten.
Verbindg

Wartungsfreundlich:

Die großflächigen Wartungspanele bzw. Wartungstüren mit Scharnieren sind leicht zu öffnen und mit einfach bedienbaren, patentierten Schnellpreßverschlüssen ausgestattet. Die Isolierstärke entspricht der Gehäusepaneelstärke. Die Wartungstüren sind bündig in den Profilrahmen eingebettet und innen glatt. Bei begehbaren Baugrößen ist der Geräteboden als Wartungssteg ausgebildet.

Sämtliche Motoren sind auf Spannschlitten befestigt, wodurch die Keilriemen ohne Veränderung der Parallelität rasch und problemlos nachgespannt werden können.


Sonderausführungen:

Die Paneele der Airset Geräte sind auf Wunsch einseitig oder doppelseitig in verschiedenen Kombinationen aus verzinkten Blech, pulverbeschichtetem Blech (RAL-Farbe nach Wahl), kunststoffolien beschichtetem Blech (Farbe ähnlich RAL 5007) sowie Niro 1.4301 oder 1.4571 lieferbar.

Die AIRSET Geräte sind auch als Dachzentralen in wetterfester Ausführung oder als Hygienegeräte gemäß ÖNORM H 6020 lieferbar.